Oceanclub presents marke B 05
berlin labels 27. & 28.5.05 berlin in der maria am ufer


markeB hat sich in den letzten jahren durch grosse veranstaltungen einen namen gemacht, die sich mit den berliner independent labels, ihren entwicklungen und befindlichkeiten und nicht zuletzt ihren künstlern beschäftigten. von diesen erfahrungen geleitet gilt es mehr denn je der kreativen, stark wachsenden und erfolgreichen berliner musikszene ein forum für austausch und selbstpräsentation zu bieten, welche unter sich stets verändernden anforderungen effektiven mehrwert an information, kommunikation und unterhaltung bündelt.

es zeigt sich, wie multinationale konzerne mit grossem brimborium kommen und gehen und keine konstruktiven spuren im kernthema - der musik - hinterlassen. der wert der kreativität ist eben nur durch zeitgemässes, beseeltes handeln und gestalten zu mehren. besonders bei inflationär genutzten begriffen wie 'musikhauptstadt', gilt es durch konstanz die möglichkeiten der berliner labelszene auszubauen, zu festigen und durch taten den ansprüchen gerecht zu werden. mit der veranstalung markeB 05 möchten wir zum nunmehr vierten mal einen überblick über die unabhängige berliner labellandschaft vermitteln.

- gibts den neuen aufwärtstrend?
- haben wir genügend taschentücher, um den abschied von sony zu überstehen?
- wo wird das geld verdient

brennende fragen, die wir zwischen stroboskop und kerzenlicht besprechen sollten. die stetig wachsende zahl neuer und zugezogener labels bindet und vergrössert zwar das künstlerpotenzial, aber wie gehen die geschäfte? warum hast du mir die band geklaut? und wie ist die bodenhaftung? markeB 05 will die wege verkürzen und an zwei tagen im mai zu überblick, einsicht und genuss einladen. beim letzten mal präsentierten sich über 40 berliner labels unterschiedlicher musikalischer stilrichtungen mit bands und künstlern auf vier Bühnen im WMF/cafe moskau an der karl marx allee. viele der präsenten labels und acts, sind inzwischen fester bestandteil der internationalen szene, mit beachtlichen erfolgen und aufgrund des feedbacks aller beteiligten (label, künstler, publikum) können wir annehmen, dass markeB als beitrag zur besseren verständigung und besseren verständlichkeit der berliner musikszene akzeptiert ist.

bei markeB 05 wird das "who is who" der berliner indie-musikszene, inklusive der sonst eher im verborgenen arbeitenden labelbosse und mitarbeiter, vertreten sein. auch die beliebte reihe ´labelmacher legen auf´ bei der die labelchefs als djs ihre musikalischen vorlieben zu gehör bringen wird natürlich fortgeführt.

nach unserem anfänglichen domizil in der volksbühne (markeB 1+2) und dem WMF (markeB 03) schlagen wir diesmal die zelte im frisch gestrichenen maria am ufer auf. wir verzichten ganz bewusst auf die cross-vermarktung und laden ausschliesslich musik labels zur teilname ein, um eine tiefergehende auseinandersetzung mit dem thema zu forcieren.

markeB 05 bietet den labelmachern die gelegenheit,sich mit ihren neuesten signings auf den bühnen vorzustellen und mit exaltierten selbstdarstellungen in der Labelgalerie zu präsentieren.

kuratoren:
gudrun gut, musikerin, radioproduzentin (oceanclub auf radioeins), labelmacherin (monika ent.)
thomas fehlmann, musiker, verleger, radioproduzent (oceanclub auf radioeins)
daniel meteo, musiker, agenturbetreiber (flow.er), labelmacher (meteosound)

labelgalerie: alex essl
pressekontakt: promotion office barbara preisinger

die markeB 05 cd compilation wird der mai ausgabe des internationalen musikmagazines The Wire beigelegt und wird an den abenden der veranstaltung für € 5 erhältlich sein.

presented by de:bug, wire, intro, snafu.de, radio eins
freundlichst unterstützt von der Musikwirtschaftsinitiative der Senatsverwaltung
für Wirtschaft, Arbeit und Frauen, Partner für Berlin
und von Astra.





kostenlosen newsletter abonnieren
Name
Email

Sie wollen den newsletter nicht mehr erhalten?
einfach mail an info@markeb.de